Erste Zinfandel Ernte eingebracht

Erste Zinfandel Ernte eingebracht

Es ist vollbracht! Nachdem wir 2017 in einem spannenden Crowdfunding auf StartNext Unterstützer für die Pflanzung eines Zinfandel Weinberges am Bissersheimer Goldberg gesammelt haben sind die ersten Trauben nun endlich geerntet. 

Gepflanzt wurde der Weinberg 2018 in einem Hitzejahr. Mehr als 480.000l Wasser mussten in den Weinberg gefahren werden um die jungen Triebe vor dem Austrocknen zu schaffen. Längst nicht alle haben es überlebt oder konnten eine gute Höhe für einen Stammaufbau erreichen. 

Im Frühjahr 2019 ging es direkt mit einem frühen Austrieb der zurück geschnittenen Triebe los. In zwei Nächten fanden sich Helfer ein um gegen den Frost zu kämpfen und die jungen Triebe zu schützen. Auch diese Herausforderung konnte gemeinsam überwunden werden. Es folgte ein weiteres trockenes Jahr und wieder unzählige Liter Wasser die in den Weinberg gefahren werden mussten. Am Ende vom Jahr konnten nun aber endlich ein Großteil der Pflanzen einen schönen Stamm aufbauen. 

2020 begann wie 2019 mit einem Kampf gegen den späten Frost. Ein weiteres mal wurden zwei Nächte durchgemacht. unzählige Feuerstellen zwischen den Reihen hoben die Temperatur um 7°C an. Wieder eine Hürde geschafft und auch das darauf folgende weitere trockene Jahr konnte nicht verhindern, dass wir Anfang Oktorber 2020 die erste kleine Ernte einfahren konnten. 

Die Trauben sind vielversprechend und sehr aromatisch. Der nun gärende Wein wird in offenen Bütten vergoren. Mehrmals am Tag wird der Tresterkuchen mit Schalen untergetaucht um Aroma und Farbe aus den Schalen zu gewinnen. Am Ende wird der Zinfandel in gebrauchten Eichefässern genug Reife bekommen um zu einem harmonischen Wein zu werden. 

Die erste kleine Ernte von ca. 1500l wird zunächst den Unterstützern und den Rebstockpaten gehören. Es bleibt spannen was für ein erster Zinfandel aus diesem jungen Weinberg entsteht. 

Die Sorte jedenfalls ist kompakt und aufwendig. Es wird Jahr für Jahr viel Zuwendung brauchen um eine lockere Traubenstruktur zu erhalten und die Trauben lange reifen lassen zu können. Ein wenig erinnert mich die Sorte an St. Laurent, der auch bekannt für seine kompakten Trauben ist.